kostenlos registrieren

Login nicht möglich? Hier klicken.

Aus Sicherheitsgründen mussten wir viele Passwörter zurücksetzen. Bitte fordere ein neues Passwort an. Dankeschön!

DER BLOG FÜR EROTISCHE MASSAGEN

Willkommen im Blog für erotische Massagen von sinnlichemassagen.org.

Eine Anleitung für eine sinnliche & erotische Massage

Eine Anleitung für eine sinnliche & erotische Massage
Professionelle Massage Anbieter/innen verstehen es ausgezeichnet, eine einmalige Wohlfühlatmosphäre zu kreieren, in der du dich komplett fallen lassen kann. Der Duft, den du riechst, wenn du den Raum betrittst, das warme gedämpften Licht, die angenehme und entspannende Hintergrundmusik, oder ein schön dekorierte Massage Platz geben dir das Gefühl, willkommen zu sein. Du kannst Deinen Alltag hinter dich lassen und deinen Körper und Geist einer anderen Person übergeben. Es sind vielen kleinen Dinge, die so einem Moment so wertvoll machen. Ich habe dir hier einige Punkte aufgeführt, die du beachten solltest, wenn du deiner oder deinem Liebsten eine prickelnde sinnliche Massage geben möchtest.
 
Was benötige ich für eine erotische Massage?
 
Allgemeine Vorbereitungen
Eine sinnliche Massage kann sowohl für deine Partnerin, als auch für dich ein kleiner Urlaub sein. Du machst daraus einen besonderen Moment, wenn es dir gelingt, Diese Zeit so ungestört wie möglich zu organisieren. Schalte dein Telefon aus und stelle die Türklingel ab. Idealerweise sind die Kinder nicht im Haus und Haustiere sind gefüttert und müssen auch nicht mehr Gassi geführt werden.
Lege Kleenex Tücher oder ein separates Handtuch bereit, an denen ihr überschüssiges Öl abwischen könnt.
Auch eine Decke solltest du in der Nähe liegen haben, mit der du deine Partnerin am Ende der Massage bedecken kannst. Diese kannst du auch im übrigen zu Beginn der Massage auf die Füße deiner Partnerin legen. Diese werden ja bekanntermaßen gerne kalt, selbst wenn der Raum 35° hat.
 
Das Licht
Ein schön gewählt das Licht verzaubert die Stimmung in jedem Raum. Du kannst damit aus einem Wohnzimmer oder im Schlafzimmer einen neuen, besonderen Ort kreieren. Achte darauf, dass du eine schöne Balance findest zwischen Helligkeit und Dunkelheit. Was nützt die schönste Lichtstimmung, wenn du selbst nicht mehr richtig siehst, wer dort vor dir liegt. Zudem verhinderst du damit etwas, was du in keinem Fall eine erotische Massage haben möchtest: nämlich dass deine Massage Partnerin einschläft. Setze einige schöne Licht Akzente in den Ecken des Raumes. Du kannst hier für Kerzen nutzen oder farbige Lichter (z.B. die Philips Living Colors Iris). Wähle rote oder Orange Lichter für deine Lichtstimmung. damit schaffst du eine warme Wohlfühlatmosphäre, in der sich deine Partnerin für eine erotische Massage wohl fühlen und öffnen kann.
 
Die Musik
Die Musik wirkt subtil auf das Unterbewusstsein ein. Auch wenn diese nur leise im Hintergrund zu hören sein sollte, ist die Auswahl einer guten Musik sehr wichtig. Hier solltest du eine Musik nehmen, in der nicht gesungen wird. Manche Menschen achten sehr stark auf die Texte von Musik und versuchen diese zum Beispiel aus dem englischen ins Deutsche zu übersetzen. Das wollen wir vermeiden. Somit der Texte, wie zum Beispiel indische Mantren, völlig in Ordnung.
Hervorragend geeignet sind instrumentale Musikstücke oder spezielle Entspannungs oder Massage Musik hören. Für eine erotische Massage ist es wichtig, eine Musik zu wählen, die nicht zu sehr entspannt. Wir möchten mit der Massage ja unsere Partnerin zu entspannen als auch anregen. Eine schöne Entspannungs-Musik findest Du hier.
 
Der Massage Platz
Mache dir darüber Gedanken, wo der letzte Platz für eine Sinnliche Massage ist. Es muss nicht unbedingt das Schlafzimmer sein. Wähle einen Ort, Der gemütlich und vor allen Dingen warm ist. Ein Ort in der Nähe einer Heizung wäre perfekt. Lege eine Matratze auf dem Boden und dekoriere diese mit einem hübschen Laken und schönen Tüchern. Achte darauf, dass du ohne Probleme um die Matratze herumlaufen kannst. Du benötigst Platz für deine Massage.
 
Das Massageöl
Verwende für die Massage ein hochwertiges Massage Öl. Besonders gut eignen sich die Massage Öle von Weleda. Oder nutze ein neutrales Jojoba Öl. Dieses ist geruchsneutral und fühlt sich besonders schön an. Für den Intimbereich solltest du jedoch ein Spezialöl verwenden. Hier bieten sich die Öle von Eros an. Diese sind speziell für die Anwendung an empfindlichen Stellen entwickelt. Zudem sind diese Ölfrei und können daher ohne Probleme auch mit Latex Kondomen verwendet werden. Ein weiterer Vorteil der Eros Massageöle ist, dass diese weniger schnell in die Haut einziehen und somit ein längerer Geleiteffekt eintritt.
Achte darauf, dass du das Massageöl einige Zeit vor der Massage auf die Heizung stellst. Oder besorge dir eine Schale, die von einem teelicht erwärmt wird. Deine Partnerin wird dich für dieses warme Öl lieben.
 
Innere Einstellung
Wenn du die Massage gibst, dann sei dir immer bewusst, das es deine Partnerin ist, die du mit der Massage beschenken möchtest. Sei achtsam mit diesem fremden Körper und gebe Berührung anstatt sie zu nehmen. Natürlich macht es Freude, einen nackten Körper mit Öl zu berühren. Aber halte dich zurück und werde nicht gierig.
 
Wenn du dir unsere Tipps zu Herzen nimmst, steht einer wunderbaren und hingebungsvollen Massage nichts im Wege. Wir wünschen dir eine tolle und sinnliche Zeit mit deiner Partnerin oder deinem Partner.
 
Credits: Bild © Alex Tor/fotolia.de
Weiterlesen

Die Anal- und Prostatamassage - eine Kurzanleitung

Eine Prostatamassage ist neben der Lingam-Massage (Massage der männlichen Genitalien im Tantra) ein Genuss für Sex-Gourmets! Sie kann tief entspannend oder sehr erregend sein und beides gleichzeitig. Die Prostatamassage ist sehr lustvoll, doch nur wenige Männer kennen sie, weil die Prostata schwieriger zu erreichen ist als der Penis so ähnlich wie der G-Punkt der Frau. Da die Prostata mit anderen Nerven als der Penis verbunden ist, ist für viele Männer das Gefühl völlig neu. Penis und Prostata können auch gleichzeitig stimuliert werden, so eröffnen sich bisher unbekannte Kombinationen.
Der Analbereich ist für viele Menschen ein Tabu oder auch mit Scham belegt. Wer sich jedoch trotzdem auf Neuland wagt, die richtige Technik lernt und ein paar einfache Hygienemaßnahmen beachtet, wird für seinen Mut reich belohnt. Die Analmassage für sich zu entdecken ist eine Bereicherung für Paare, vertieft die Intimität und verbessert das Verhältnis zum eigenen Körper.

Lassen Sie sich inspirieren durch die Bilder und Kurzbeschreibungen, ohne ein langes Buch lesen zu müssen.

Die Kurzanleitung ist hochwertig laminiert und somit sehr strapazierfähig, ideal für den vielseitigen Einsatz bei der Massage oder im Liebesspiel.

Inhalt:
- Vorbereitung
- Wie kann ich mit langen Nägeln massieren?
- Hygienetipps für die Analmassage
- Anal- und Prostata-Anatomie des Mannes
- Ablauf der Prostatamassage
- 4 gute Positionen für die Prostatamassage
- 6 Massagetechniken für die Rosette
- 5 Massagegriffe für die innere und äußere Prostatamassage
- Keine Angst vor Schmerzen!
- Bin ich schwul?
- Kommunikation, die funktioniert
- Anal-Spielzeuge

 

Weiterlesen

Schöner und besser: das neue sinnlichemassagen.org

Schöner und besser: das neue sinnlichemassagen.org

In den letzten Wochen haben wir intensiv hinter den Kulissen an www.sinnlichemassagen.org gearbeitet. Es sollte noch schöner werden, übersichtlicher und funktionaler. Voilá, wir sind soweit! Euer Erotik Massage Portal Nr. 1 erscheint im neuen Glanz!

Was wir geändert haben? Hier eine Übersicht über die Verbesserungen:

  • Das neue Design ist noch schicker, übersichtlicher und hochwertiger gestaltet. Auch die sogenannte Responsivität, also die automatische Anpassung des Designs an die verschiedenen Endgeräte wie Tablets oder Handys, ist optimiert.
  • Wir haben die Städtelisten aufgeräumt. Die Listen sind übersichtlicher und irritieren nicht durch Einträge aus fremden Städten.
  • Tolle Suchfunktion "Umkreissuche": Gib den Wunschort ein und lege einen Suchradius fest. Du bekommst alle Anbieter/innen in diesem Gebiet inkl. Kartenansicht angezeigt.
  • Neue Werbemöglichkeiten für Anbieter/innen.

Über 11.000 Massagekunden sind bei www.sinnlichemassagen.org registriert, um mit den über 1.600 angemeldeten Massage-Anbieter/innen Kontakt aufzunehmen.

Wir wünschen Euch viel Freude mit www.sinnlichemassagen.org und hoffen, das wir Euch ein tolles Portal an die Hand geben können, mit dem Ihr spielend mit Eure Wunsch-Massage-Anbieter/in Kontakt aufnehmen könnt!

Weiterlesen

Sex, der dein Leben verändert

Sex, der dein Leben verändert

Der Sex, der deine Welt ins Wanken bringt – Odette Dressler hat ihn erlebt und ist dem Phänomen auf den Grund gegangen. In Sex, der dein Leben verändert erzählt sie 25 wahre Geschichten über das eine Mal im Leben, nach dem nichts mehr ist wie zuvor. Sie handeln von heißen One-Night-Stands, verhängnisvollen Affären, großen Gefühlen und überraschenden Selbsterkenntnissen.

Mal humorvoll, mal emotional, mal schockierend, zeigt das Buch, was Sex für uns bedeuten kann, und sorgt für ein abwechslungsreiches und intensives Lesevergnügen – garantiert unzensiert!

BUCH ANSEHEN

Weiterlesen

Wir schreiben das Jahr 2015. Allen Menschen ist die Existenz des G-Punkts bekannt. Allen Menschen...?

Wir schreiben das Jahr 2015. Allen Menschen ist die Existenz des G-Punkts bekannt. Allen Menschen...?

Der G-Punkt verhält sich zur Klitoris wie die Prostata zum Lingam:
Beide liegen sie im Inneren des Körpers, beide sind sie für ihre Besitzern oftmals weitestgehend unbekannte und unerforschte Wesen. Vorbei sind die Zeiten, wo die Existenz des G-Punktes geleugnet wurde. Zuletzt begegnete ich vor etwa zehn Jahren einer - man glaubt es kaum! - Tantramasseurin, die fest davon überzeugt war, dass der G-Punkt nicht existiert. Sie ließ sich dann aber umstimmen, als ich ihr lebhaft von meinen Erlebnissen mit meinem G-Punkt erzählte. Heutzutage zweifelt kein Mensch mehr an der Existenz des G-Punkts.
 
Halt! Ich dementiere alles gerade Gesagte und behaupte das Gegenteil! Nach kurzer Recherche im Internet muss ich einräumen - es gibt immer noch Menschen, ja sogar Wissenschaftler, die die Existenz des G-Punkts bestreiten. Wie die Bild-Zeitung berichtete, wurden weiblich eineiige Zwillinge befragt, ob sie einen G-Punkt besäßen. Vielfach behauptete die eine Zwillingsfrau, sie hätte einen G-Punkt, die andere war sich aber nicht bewusst, einen G-Punkt zu haben. Schlussfolgerung: Die Frauen, die angaben, einen G-Punkt zu haben, können sich das Ganze ja nur eingebildet haben.
 
Die Logik dieser Schlussfolgerung erschließt sich mir jetzt nicht ganz. Genauso gut könnte man behaupten,Männer hätten keine Prostata, nur weil sie diese noch nie gespürt haben. Oder Amerika existierte nicht, bevor es von Kolumbus entdeckt wurde, weil ein Großteil er Menschen in Europa der Meinung waren, es existiert nicht. Wie auch immer, fest steht: Der G-Punkt ist weit verbreitet ein unbekanntes Wesen. Einen G-Punkt zu haben, heißt nicht unbedingt, sich seiner Existenz bewusst zu sein. Ja, mir ging es ja auch nicht anders. Ich hatte von diesem mythischen Wesen gehört, machte mich halb ungläubig, halb staunend auf den Weg und so fand ich ihn dann auch eines schönen Tages: der G-Punkt.
 
So schwer ist er denn auch wieder nicht zu finden. Man(n) gleite mit einem Finger (am besten im Rahmen einer liebevollen Yonimassage) in das Innere der Vagina, und auf der Höhe von „Zwölf Uhr“, also in der Mitte Richtung Bauch, da liegt er. Er lässt sich am besten mit einer „Komm her“ Bewegung des Zeigefingers finden, von innen nach außen gleitend. Es handelt sich um ein Gewebe, das sich deutlich vom sonstigen Gewebe der Vagina unterscheidet: rauer, geriffelt, ein kreisrundes Gebiet mit einem Durchmesser von 2-3 Zentimetern.
 
Doch so mancher G-Punkt schläft eben. Dann ist es tatsächlich schwierig, ihn zu finden. Er will erst erweckt werden. Er ist ein kapriziöses Wesen und versteckt sich gerne. So ist es eben nicht verwunderlich, dass sich so manche Frau nicht sicher ist, ob sie einen G-Punkt hat. Im Zweifelsfalle ist es eine Möglichkeit, sich einer erfahrenen Yonimasseurin anzuvertrauen. Mir ist noch keine Frau begegnet, die keinen G-Punkt hat. Frauen, die in Partnerschaft leben, möchten vielleicht lieber mit ihrem Partner einen Kurs in Yonimassage besuchen.
 
Im Rahmen einer Yonimassage braucht man dann vor allem eines:  viel, viel Zeit. Der G-Punkt kann erst gefunden werden, wenn er sich zeigt. Er schwillt erst an, wenn er stimuliert wird. Ein Paradox. Die Klitoris ist unkompliziert wie ein Lingam: Zielstrebig lässt sie sich gerne auf einen Gipfelorgasmus hinführen. Der G-Punkt ist da ganz anders. Mindestens zwanzig Minuten Yonimassage sind notwendig, um ihm vielleicht mal zu begegnen. Und der Yonimassage sollte erst mal mindestens eine Stunde einer liebevollen Ganzkörpermassage vorausgehen. Zeit nehmen ist also das Geheimnis! Und nichts erzwingen wollen, keinen Druck machen. Das wäre nämlich der beste Weg, dem G-Punkt nicht zu begegnen. Wurde er erst einmal entdeckt und erweckt, kann sich die gesamte Sexualität verändern, an Tiefe und Intensität gewinnen. Klitorale Orgasmen sind kurz und heftig, G-Punkt-Orgasmen sind innerlicher, wie Wellen kommen und gehen sie. Jedoch muss auch gesagt werden, dass Gefühle aller Art im G-Punkt gespeichert sein können. Bei einer ersten Erweckung können sich auch unangenehme Gefühle ihren Weg an die Oberfläche bahnen. Tränen und Wut, aber auch Ekstase und Lachen, alles ist möglich. Die Frau sollte sich also sicher sein, dass sie alle diese Gefühle zulassen darf. Manchmal ist ein Seminar der bessere Weg, beiden Partnern einen sicheren Rahmen zu bieten. Eine Möglichkeit ist auch, eine erfahrene Tantramasseurin um Begleitung zu bitten.  
 
Zur Arbeit der Wissenschaftler möchte ich noch anregen: Es wäre sicher interessant, die Frauen, die glauben, keinen G-Punkt zu haben, einmal für ein paar Sessions zu einer Tantramasseurin zu schicken. Das würde sicher die eine oder andere Überraschung nach sich ziehen.

Bildquelle: h.koppdelaney@flickr

Weiterlesen

In 80 Orgasmen um die Welt - Mission Sex mit Einheimischen

In 80 Orgasmen um die Welt - Mission Sex mit Einheimischen

Sie liebt Sex und ist äußerst experimentierfreudig: Henriette Hell, 1985 geboren und damit 30 Jahre alt. Ein Handycap gibt es beim Normalo-Sex: Sie bekommt keinen Orgasmus. Was für Ihre Partner oftmals ein mittelschweres Drama ist. Für sie hingegen garnicht. Die Partner sind gekränkt, wenn es nicht klappt, und machen der Guten Henriette Stress. Das ist Henriette irgendwann zu blöd.

Sie räumt ihr Konto leer und zieht in die Welt hinaus, um neue Erfahrungen mit neuen Kulturen und Menschen zu machen. Der Plan: In jedem Land mit einem Einheimischen schlafen, um herauszufinden: Kommt man in anderen Ländern entspannter? Und ist der Orgasmusstress am Ende ein rein deutsches Problem?

Bunte, lustige, tragische und orgastische Erlebnisse hat sie in einem Buch verfasst, das diese Tage in die Läden kommt. "In 80 Orgasmen um die Welt" ist der Titel und kann hier spielend bestellt werden: BUCH ANSEHEN

Weiterlesen

Was ist eigentlich Karezza?

Was ist eigentlich Karezza?

Neulich habe ich mal wieder eine dieser Kontaktanzeigen entdeckt ... „Attraktiver junger Unternehmer (1,70) sucht  junge zärtliche Partnerin mit Interesse an Karezza.“ Scheint sich ja regelrecht zu einem neuen Trend zu entwickeln, dieses Karezza. Grund genug, mal näher hinzugucken. Was hat es damit auf sich? Und hat es etwas mit Tantra zu tun?

Karreza meint eine langsame, liebevolle Sexualität, wobei der Mann bewusst und absichtlich auf die Ejakulation verzichtet. Dadurch wird das gesamte Liebesspiel lustvoller und befriedigender, und auch das Leistungsdenken wird außen vor gelassen. Man denke nur an das Bild, welches die Medien zeichnen: Der Mann sollte möglichst nicht zu früh kommen, damit die Frau zum Orgasmus kommen kann, besser noch zu multiplen Orgasmen. Dann darf bzw. soll er kommen, am besten gleichzeitig mit ihr. Das ganze Programm dann bitte mindestens ein, zwei Mal wöchentlich, damit es als gesunde Beziehung und erfüllte Sexualität gelten darf. Hilfe! Leistungsdruck!!!  Da macht es doch Sinn, den Orgasmus mal ganz aus dem Spiel zu lassen und stattdessen orgiastisch zu lieben.

Mit diesen Prinzipien dürften wohl auch viele Tantriker etwas anfangen können.

Anders als im Tantra geht es aber im Karezza weniger darum, die sexuellen Energien für sich und die eigene spirituelle Entwicklung zu nutzen, sondern darum, die Paarbeziehung zu vertiefen. Tantra kann man auch alleine oder mit wechselnden Partnern praktizieren. Letztendlich ist es egal, wer mein konkreter Partner ist, denn immer ist er / sie eine Verkörperung von Shiva oder Shakti, dem göttlichen männlichen bzw. weiblichen Prinzip. Karezza zielt hingegen auf eine tiefere emotionalere Verbundenheit zwischen zwei Partnern ab. Gerade in langjährigen Beziehungen, in denen die sexuelle Anziehungskraft zwischen den Partnern abhandengekommen ist, kann Karezza wieder neuen Schwung in die Sexualität der beiden bringen.

Mein Fazit: In Zeiten der allgemeinen und sexuellen Konsum- und Leistungsbessenheit ist Karezza eine Alternative, die gut tut!

Wer nun Konkreteres wissen möchte, kann im kleinen E-Book „Karezza für Neugierige“ für schlappe 3 Euronen mehr darüber lesen.

 

Weiterlesen

Närrische Tage und sinnliche Massagen!

Närrische Tage und sinnliche Massagen!

Im Rheinland ist wieder närrisches Treiben und in Städten wie Köln oder Düsseldorf wird ausgieblig Karneval gefeiert! Die für viele freien Tage laden neben dem ausgiebigen Feiern auch zur sinnlichen Entspannung ein. Schaut Euch in unsere Städtellisten der Karneval-Hochburgen um! Eine große Auswahl an wunderbaren Massage-Anbeiter/innen warten auf Euch!

https://www.sinnlichemassagen.org/erotik-massage-koeln

https://www.sinnlichemassagen.org/erotische-massage-duesseldorf

Bildquelle: Kosma Tantra Massagen

 

Weiterlesen

Happy New Year!

Wir wünschen allen Besuchern und Anbietern/innen
einen tollen Start ins neue Jahr 2015!

Vielen Dank für ein tolles 2014 und Euer Vertrauen. Auch im kommenden Jahr werden wir weiter an diesem Portal arbeiten und es noch besser und schöner gestalten. :)

Weiterlesen

Like Harry & Sally... Orgasmus-Flashmob im Restaurant

Na das nenne ich mal einen kreativen Flashmob... :)

Weiterlesen

Massage-Arten Teil 4: Was ist eine Blind-Massage?

279243 web R K by jutta rotter pixelio.deEs gibt drei verschiedene Arten, eine Blind-Massage zu geben bzw. zu empfangen. Der/die gebende ist "blind", der/die Empfangende/r ist "blind" oder beide sind "blind". In allen Fällen werden Tücher oder Augenbinden verwendet, um für einen gewissen Zeitraum die Sinne der Augen auszuschalten.

In China ist die Blind-Massage äußerst populär, und sie hat bereits ihren Siegeszug in viele weitere Länder angetreten. Eine Masseur/in, der/die Deinen Körper nur ertasten und erfühlen kann, geht mit einer unvergleichlichen Sensibilität vor. Auf diese Weise wird die Blind-Massage zu einer Erfahrung von hohem sinnlichem Reiz. Massage-Anbieter/innen mit viel Sensibilität führen diese Massagen an Dir durch.

Als "blinder" Massierender/Massierende sensibilisieren sich Deine Sinne auf unvergleichliche Art und Weise. Der Zustand, verbundene Augen zu haben, ist ein gänzlich anderer als "nur" die Augen zu schließen. Du nimmt Geräusche, Düfte und Berührungen wesentlich sensibler wahr. Schon nach wenigen Minuten gewöhnt sich das Gehirn an den fehlenden Seh-Sinn und stärkt die anderen Sinne. Jede berührung erscheint doppelt intensiv. 

(Foto: © jutta rotter/pixelio.de)

Weiterlesen

Massage-Arten Teil 3: Was ist eine Body-to-Body-Massage?

sinnlichemassagen-org-body-to-body-Lvnel-fotoliaDu möchtest die Body-to-Body-Massage ausprobieren, weil der Name einen hohen Erotikfaktor vermuten lässt? Diese Form der Ganzkörpermassage, bei der Ihr beide in der Regel nackt seid, besitzt in Asien eine lange Tradition. Die Body-to-Body-Massage ist hochgradig sinnlich, dient aber nicht dem sexuellen Kontakt. Die massierende Person ist mit totalem Körpereinsatz bei der Sache. Nach einer anfänglichen normalen Massage reibt Ihr Euch beide komplett mit Massageöl ein, und anschließend beginnt die intensive Body-to-Body-Massage, die sehr zärtlich abläuft. Durch den innigen Körperkontakt fühlt Ihr Euch wie der Welt enthoben und genießt physische und mentale Entspannung in ihrer reinsten Form.

Besonders intensiv in dieser Massage ist die "Rutsche": Bei dieser Massage-Technik wird der Rücken oder die Vorderseite des/der Massierenden/Massierende mit dem Po massiert. In fließenden, rutschenden Bewegungen bewegt sich die Masseurin vor und zurück und fährt mit ihrem Po den ganzen Körper entlang.

(Foto: © Lvnel - Fotolia.com)

Weiterlesen

Massage-Arten Teil 2: Was ist eine Nuru-Massage und eine Öl-Massage?

Nuru Massage

Diese alte und hocherotische Massage-Methode stammt ursprünglich aus Japan, wurde aber erst um 2007 in Europa populär. Deine Masseurin betätigt sich bei einer Nuru-Massage mit Hingabe. Sie ist leicht bekleidet, sodass Du aus jeder Position reizvolle Einblicke auf ihren Körper genießen kannst. Optische Anregung gehört ebenso zu einer Nuru Massage wie warmes Algen-Gel, das eine glitschige Konsistenz wie Götterspeise hat und sich auf der Haut im wahrsten Sinne des Wortes göttlich anfühlt. Ein Highlight der ölfreien, sinnlichen Nuru Massage ist Body-To-Body Massage. Hier verwöhnt die Masseurin/der Masseur ihren/seinen ganzen Körper, und großflächig und mit Druck alle Körperstellen zu verwöhnen. Kenner schätzen das durch eine Nuru Massage ausgelöste prickelnde Körpergefühl ungemein. Die besondere Konsistenz des warmen Algen-Gels ist nicht mit herkömmlichen Ölen/Gels zu vergleichen.

Öl-Massage

Wie der Name bereits sagt, handelt es sich um eine Technik, bei der der Körper und die Muskeln mit Öl massiert werden. Öl dringt gut in die Poren der Haut ein und lässt sich leicht auf dem Körper verteilen. Es sollte stets in den Handflächen leicht angewärmt werden, ehe es aufgetragen wird. Eine ausgedehnte Öl-Massage kann an einzelnen Körperteilen, z. B. im Schulter-Rücken-Bereich oder an den Füßen, vorgenommen werden. Sie eignet sich ebenfalls als Ganzkörpermassage, bei der der Genitalbereich ausgespart werden kann, aber nicht muss. Mit Duftölen und entsprechender Fingerfertigkeit wird die entspannende Öl-Massage für Dich zu einer erotischen Massage mit stimulierender Wirkung.

 

Weiterlesen

Massage-Arten Teil 1: Was ist eine erotische Massage und eine Tantra Massage?

Es gibt viele sinnliche und erotische Massage-Arten. Doch was ist was, wo liegen die Vorzüge und was könnte meine absolute Lieblings-Massage werden? In unserer Serie "Massage-Arten" stellen wir Dir die verschiedenen Massagearten vor. Du hast dann bei Deiner nächsten erotischen Massage die Qual der Wahl. Versuche einmal etwas neues und gib Dich den Händen unserer Massage-Anbieterinnen in Deiner Stadt hin.

Was ist eine Erotische Massage?

Wärme, Kuschelkissen, harmonische Klänge, weiches Licht - genieße das sinnliche Ambiente für eine erotische Massage. Duftkerzen und Massageöl gehören ebenfalls dazu. Für Ihn dürfen es Zitrusdüfte, für Sie Mandelblütenduft sei. Die Körperzone, die gerade massiert wird, bleibt unbedeckt. Nach und nach wird jede einzelne mit sanftem Druck verwöhnt. Dein behagliches Brummen oder Schnurren zeigt, wie angenehm Du das Kneten findest. Wohltuend sind eine Nackenmassage und die sinnlichen Extra-Streicheleinheiten. Eine erotische Massage von hinten sowie von vorn als Ouvertüre für ein erregendes gemeinsames Erlebnis ist eine knisternde Session zu zweit, wenn alle Deine Körperteile mit einbezogen werden. So wird auch der Penis mit in die Massage eingebunden. Gebe Dich den kundigen Händen der Massage-Expertin hin und lasse Dich in den 7. Himmel entführen. 

Was ist eine Tantra Massage?

Tantra, eine aus Indien stammende körperorientierte Lehre, spielt im Hinduismus und Buddhismus eine wichtige Rolle. Die klassische Tantra Massage erfolgt nach bestimmten erotisierenden Ritualen. Um Dich ganz dafür zu öffnen, solltest Du Dich mit dem spirituellen Hintergrund von Tantra beschäftigen. In der westlichen Welt wird die Tantra Massage vielfach als eine besonders raffinierte Variante der erotischen Massage ausgeübt, die sich auch dem Genitalbereich intensiv widmet. Eine Tantra Massage verstärkt Deine Fähigkeit zum Orgasmus und die sexuelle Magie zwischen zwei Menschen. Nimm Dir Zeit, Tantra zu begreifen und in innigster Intimität zu praktizieren.

Auftakt ist oft ein gemeinsames (Dusch)Bad. Danach wirst Du sanft und mit ganzer Präsenz zu Deinem Massage-Platz begleitet und die Massage beginnt. Gebe Dich dem Spiel der Tantra-Massage-Expertin/Experten hin und erlebe, wie Sie Dich mit ihren Händen und aber auch mit verschiedenen Utensilien reizt und verwöhnt. Mit Öl wird dein ganzer Körper sanft massiert und entspannt. Der Höhepunkt einer Tantra-Massage kann eine Lingam- oder Yoni-Massage sein. In dieser beschäftigt sich die Massierende ausschließlich mit intensiven Griffen dem Geschlechtsteil des Mannes bzw. der Frau. Tantra ist absichtslos, alle gefühle dürfen sein. Das Spiel mit der sexuellen Energie steht im Vorderung dieser intensiven Massage. Ein Orgasmus ist nicht unbedingt das Ziel einer Tantra-Massage, darf aber durchaus bei einer Tantra-Massage geschehen. Entscheide selbst, wie weit Du Dich dem tantrischen Geist hingeben möchtest.

Weiterlesen

Systemumstellung durchgeführt

Liebe SiMa-Nutzer/innen!

feng-shuiWir haben eine Systemumstellung vorgenommen, von der Ihr hoffentlich nicht viel mitbekommen habt. Wir haben unser Webseitensystem aktualisiert und es kann sein, das derzeit noch nicht alles 100%ig funktioniert. Sollte Euch etwas auffallen, was nicht 100% funktioniert, dann sendet bitte eine Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lieben Dank!
Euer SiMa-Team

Weiterlesen

Erholsame Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr!

sinnlichemassagen-FacebookDas sinnlichemassage.org-Team wünscht allen Kunden/innen und Anbieter/innen erholsame Feiertage und einen grandiosen Start ins neue Jahr 2014!

 

Weiterlesen

Tantra-Massagen sind Sexsteuerpflichtig

Ein Verwaltungsgericht entscheidet, das Tantra-Massagen sexsteuerpflichtig sind. Eine Tantra-Massage-Anbieterin hatte hier gegen geklagt, leider erfolglos.

"Tantra-Massagen sind nach Auffassung eines Gerichts mehr als nur ein ganzheitliches Sinnerlebnis. Da auch die Massage von Genitalien gebucht werden kann, wird Sexsteuer fällig. Geklagt hatte eine Massage-Betreiberin."
Quelle: www.rundschau-online.de

Wirklich schade.... damit wird die Tantra Massage in ein völlig falsches Licht gerückt.
"... Der Betrieb der Klägerin habe zwar keine Ähnlichkeiten mit einem Bordell, sei aber durchaus eine „ähnliche Einrichtung“ im Sinne des Steuertatbestandes..."

Was haltet Ihr von der Entscheidung des Stuttgarter Verwaltungsgerichts? Diskutiert auf unserer FACEBOOK Seite.

sinnlichemassagen-Facebook

Weiterlesen

Hundertausend Düfte...

tumblr 1"Hunderttausend Düfte schienen nichts mehr wert vor diesem einen Duft. Dieser eine war das höhere Prinzip, nach dessen Vorbild sich die anderen ordnen mußten. Er war die reine Schönheit."
-Patrick Süskind-

 

 


Bildquelle: http://feedthesenses.tumblr.com/post/39244981026/gentlemanexhibitionist-worship-her

Weiterlesen

Ankündigung: Wartungsarbeiten am Server Freitag Nacht

Von Freitag den 19.07.2013, 22.30 Uhr bis Samstag, 04.00 Uhr finden Wartungsarbeiten an unserem Server statt. In dieser Zeit ist unsere Webseite leider nicht zu erreichen. Danach stehen wir Euch wieder gerne uneingeschränkt zur Verfügung!

Weiterlesen

Die sinnlichemassagen.org VERLOSUNGSAKTION

blog-100euro-160x160pxJede Person, die unsere neue Facebookseite bis zum 14. Juli 2013 "liked", nimmt an eine Verlosungsaktion für einen 100,- Euro Massage-Gutschein teil!! Dieser kann bei allen Premium-Anbieter/innen auf www.sinnlichemassagen.org eingelöst werden.

Der Gewinner wird bis zum 21. Juli 2013 benachrichtigt.

Nutzt jetzt Eure Chance! :)

Keine Barauszahlung. Es wird ein Gutschein von dem gewünschten Premium-Anbieter erstellt, der dem Gewinner via Email zugesendet wird.

Weiterlesen

Vorgestellt: Das Tantra Team Nürnberg

Anspruchsvolle und hochenergetische Tantra-Massagen bieten die Massage-Expertinnen des Tantra Team Nürnberg. Sowohl Männer, Frauen als auch Paare sind hier herzlich willkommen, weit mehr zu erfahren als eine einfache Massage. Sinnlichkeit, Achtsamkeit, Zuwendung und Liebe sind Bestandteil einer jeden tantrischen Massage und entführen den Menschen in ein tiefes Reich der extatischen Sinnerlebnisse. Der oder die Massierte erfährt Sexualität in ungeahnte Tiefe und Intensität.

Weiterlesen

Der neue Blog bei sinnlichemassagen.org

Willkommen im neuen Blog von sinnlichemassagen.org! In regelmäßigen Abständen veröffentlichen wir hier Bilder, Beschreibungen und Neuigkeiten unserer Massage-Anbieter/innen oder Informationen rund um die Massage-Welt. Die aktuellsten Blog-Einträge werde auf der Startseite und bei Facebook veröffentlicht.

Du bist Anbieter/in und hast eine besondere Angebotsaktion laufen? Dann sende uns eine kurze Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!wir veröffentlichen dies gerne in unserem Blog.

Weiterlesen

WICHTIG: BITTE ERWÄHNE UNSERE WEBSEITE, WENN DU MIT UNSEREN MASSAGE-ANBIETER/INNEN TELEFONIERST!
DAMIT DU AUCH DIE PREISE BEKOMMST, DIE HIER ERWÄHNT SIND.